Dokumentation ist ein wichtiger Bestandteil des therapeutischen Prozesses in der täglichen Praxis. Viele Systeme sind entweder unpraktisch oder von den gesetzlichen Normen her nicht ausreichend.
Die Dokumentation nach ICF erfüllt alle gesetzlichen Normen und ist dabei noch praktikabel.

Zu Beginn ist die Dokumentation aufgrund der Verwendung von Zahlen-Codes ähnlich dem Diagnose-Schlüssel IDC etwas etwas verwirrend.
Ich zeige Ihnen wie sie die ICF mit Zahlencodes nutzen können, aber auch wie Sie auf diese verzichten können und so ein System lernen für die täglichen Praxis.

Inhalte:

  1. Theorie zu der ICF
  2. Grundlegende Struktur des Befundes
  3. Struktur-, Funktion-, Aktivität- & Partizipationsebene
  4. Beurteilung mit standardisierten Kriterien
  5. Anwendung der ICF mit und ohne Zahlencodes
  6. Schwächen der ICF
  7. viele Praxisbeispiele aus dem täglichen zum üben
  8. Raum für Fragen
  9. ...

Sie sind direkt nach dem Kurs in der Lage mit der Anwendung der ICF in der Praxis zu beginnen.
Für die anfänglichen Hürden und Stolpersteine zeige ich Ihnen effektive Lösungen.

Stornierung:

Bis 30 Tage vor dem Beginn kann der Kurs storniert werde. Hierbei werden Gebühr 10% für die Stornierung einbehalten. Bis 7 Tage vor dem Kurs kann kostenlos auf den zweiten Termin umgebucht werden.